Rezepte

HaselnussSchokoladenKuchen_Blog
 

Lieblingsrezepte vom Rausch Team: Passend zum heutigen Tag des Schokoladen-Kuchens präsentieren wir ein weiteres Lieblingsrezept von Tim, unserem Teamleiter für E-Commerce. Er hat diese mehlfreie Alternative für euch gezaubert, weil der Kuchen durch die knusprigen Haselnüsse und Kakaonibs sowie durch seine wunderbar saftige Konsistenz ein echtes Highlight ist. Ganz einfach nachzubacken!

 

Rezept für 1 Kuchen
Zubereitungszeit: 60 Minuten 
Schwierigkeit: Leicht
Utensilien: Springform (Ø 26cm)

 

Zutaten: 

5 Eier
200 g gemahlene Haselnüsse
75 g Kakaonibs
250 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Trinkschokoladen-Perlen ›Rausch Plantagen Ecuador 70 %‹
50 g ganze Haselnüsse
Etwas Butter zum Einfetten der Springform

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

  2. 4 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

  3. Das übrige Ei mit den Eigelben schaumig rühren.

  4. In einer weiteren Rührschüssel die gemahlenen Haselnüsse, 50 g Kakaonibs, Vanillezucker und Salz vermengen.

  5. Die schaumige Eigelb-Masse mit einem Rührlöffel unter die trockenen Zutaten mischen.
  6. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben bis eine homogene Masse entsteht.
  7. Die Springform mit Butter bestreichen und den Teig gleichmäßig in die Form geben.
  8. Den Kuchen auf mittlerer Schiene für etwa 45 Minuten backen und anschließend vollständig auskühlen lassen.
  9. Die Edelkakao-Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen und anschließend gleichmäßig über den Kuchen gießen. 
  10. Den Kuchen mit ganzen Haselnüssel und den restlichen Kakaonibs nach Belieben verzieren und die Schokolade anziehen lassen.

 

Tipp: 

Die flüssige Edelkakao-Schokolade ruhig mit einem Löffel so verteilen, dass die Edelkakao-Schokolade leicht über den Rand läuft.

 

Rausch Produkt:

Kakaonibs

›Rausch Plantagen Ecuador 70 %‹