Kostenloser Versand ab 35 € 030 757 880
()

Rezepte

Rezept-Schokoladen-Bananen-Brot_960x670
 

Bananen sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Tryptophan, der Aminosäure, die maßgeblich an der 
Bildung des Glückshormons Serotonin beteiligt ist. Das Gleiche gilt auch für Kakaobohnen, deshalb ist 
Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil ein Muss für dieses Rezept. 

Rezept für: 1 Bananenbrot, Kastenform 

Zubereitungszeit: 60 Minuten, inklusive Backzeit

 

Zutaten Ganache:

150 g Rausch Plantagen Peru 60 %‹
150 g Schlagsahne

 

Zutaten Bananenbrot:

3 vollreife Bananen
40 g Rausch Plantagen Peru 60 %‹
100 g brauner Rohrzucker
1 Ei
40 g Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
40 g gehackte Walnüsse
150 g Schlagsahne

 

Zubereitung Ganache:

  1. Die Edelkakao-Schokolade zerkleinern.
  2. Die Sahne aufkochen und über die Edelkakao-Schokolade gießen.

 

Zubereitung Bananenbrot:

  1. Die Walnusskerne und die Edelkakao-Schokolade zerkleinern.

  2. Die vollreifen Bananen zusammen mit dem Ei, dem Zucker, der Prise Salz und dem Öl mit Hilfe eines 
    Handrührgeräts vermischen. 
  3. Anschließend das Backpulver mit dem Mehl vermengen und zu der flüssigen Masse hinzugeben.
  4. Zum Schluß die zerkleinerte Edelkakao-Schokolade und die gehackten Walnüsse unterheben.
  5. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 180° C zwischen 30 und 40 Minuten backen. 
  6. Sobald das Bananenbrot abgekühlt ist, wird es mit der mittlerweile fest gewordenen Ganache verziert. 
    Hierfür die Ganache in einen Spritzbeutel füllen.

 

Tipp:

Die Bananen können auch überreif sein. Das Bananenbrot ist die köstlichste Form der Resteverwertung. 

 

Rausch Produkte:

 

Rausch Plantagen Peru 60 %‹