Vernetzt in der Welt

Feinste Edelkakaos findet Rausch entlang des Äquators – in Zusammenarbeit mit Menschen, die diese Leidenschaft für pure Qualität teilen.

Schokoladen mit charakteristischem Geschmack zu machen, ist nur möglich, wenn wir von Anfang an Teil der Geschichte sind.
Robert Rausch über die bewusste Entscheidung, mit kostbaren Edelkakaos zu arbeiten

Sortenreine Qualität

Für die Qualität von Schokolade ist der verwendete Kakao entscheidend. Nur die Aromavielfalt bester sorten- und herkunftsreiner Edelkakaos erlaubt es uns, pure Schokoladen zu machen, die Schokoladenliebhaber und -kenner immer wieder aufs Neue begeistern.

Die Charakteristiken der einzelnen puren Sorten kennenzulernen und die Schokoladen miteinander zu vergleichen, ist ein Genuss von besonderer Qualität.

Robert Rausch führt heute mit Begeisterung die Linie seines Vaters Jürgen Rausch weiter, der 1998 die Rausch Plantagen-Schokolade entwickelte.

Edelkakaos sind die besten Reiseziele

In Begleitung von Kakao-Experten und -Wissenschaftlern reisen Vater und Sohn regelmäßig dorthin, wo die seltenen Edelkakaos zu finden sind: in einem schmalen Band 20° nördlich und südlich des Äquators – in Mittel- und Südamerika, der Karibik, auf Madagaskar und einigen pazifischen Inseln.

Zusammenarbeit vor Ort

Um dafür Sorge zu tragen, dass die kostbaren Edelkakao-Sorten ihr Potential voll entfalten können, arbeitet Rausch mit den Kakaobauern und Partnern auf den Direct-Trade-Plantagen persönlich und eng zusammen. Von der Blüte am Baum bis zur veredelten Schokolade – Rausch begleitet die Entwicklung der Aromen von Anfang an.

Äquator
Rausch Plantagen-Schokolade wird aus feinsten Edelkakaos bereitet, die in den besten Herkunftsregionen entlang des Äquators wachsen. Nur hier herrschen auf den Plantagen ideale Bedingungen, die edle Sorten brauchen, um ihr eigenständiges Kakaoaroma zu entwickeln.
Rausch Plantagen-Schokolade wird aus feinsten Edelkakaos bereitet, die in den besten Herkunftsregionen entlang des Äquators wachsen. Nur hier herrschen auf den Plantagen ideale Bedingungen, die edle Sorten brauchen, um ihr eigenständiges Kakaoaroma zu entwickeln.
Wir schätzen den direkten und persönlichen Austausch mit all unseren Partnern. Um stets die besten Lösungen zu finden, besuchen wir sie regelmäßig auf den Plantagen, die wir gemeinsam entwickeln und betreuen.
Robert Rausch reist regelmäßig zu den Edelkakao-Plantagen in den Herkunftsregionen

Costa Rica

Die Plantage als Plattform: einmalige Möglichkeiten in Costa Rica

Seit Ende 2014 baut die Familie Rausch eine eigene Edelkakao-Plantage in Costa Rica auf. Sie liegt in Sichtweite des mächtigen 3.340 Meter hohen Vulkans Turrialba, umgeben von einem Nationalpark und in unmittelbarer Nähe des „Wildlife Corridors“ – einer Region, in der die Freiräume der heimischen Tierwelt und die Artenvielfalt aktiv geschützt wird.

Ein hochqualifiziertes Team aus Spezialisten beschäftigt sich mit allen kurz- und langfristigen Entwicklungen auf der Plantage. Die Rausch Mitarbeiter sind kontinuierlich vor Ort, um zu beobachten, aufzuzeichnen, zu messen und sich im interdisziplinären Dialog auszutauschen.

Auf der insgesamt 80 ha großen Plantage untersuchen und fördern die Rausch Kakao-Experten und -Forscher die spezifische Ökosphäre und die Wachstumsverhältnisse der Edelkakaos. Ziel ist es, die Plantage optimal auf die natürlichen Bedingungen abzustimmen, um perfekte Ausgangssituationen für Anbau, Pflege und Ernte der reinen Edelkakao-Sorten zu schaffen.

Das Team widmet sich mit Ruhe und Zeit den höchst komplexen Prozessen, die auf einer Edelkakao-Plantage stattfinden. Das Aufbereiten der besten Bodensituation und Umgebung für die Setzlinge der Kakaobäume, das Beobachten der Blütenentwicklung und des Wachstums der Kakaofrüchte, die Messung mikroklimatischer Bedingungen – alles wird begleitet, dokumentiert und analysiert.
Im Blog berichten die Mitglieder des Teams regelmäßig über ihre Eindrücke.

Sorte und Herkunft der Edelkakaos bestimmen über die Ausprägung ihres Geschmacks. In den Plantagen, die unterschiedliche mikroklimatische Verhältnisse und Bodenbeschaffenheiten aufweisen, steckt das ganze Potential. Edelkakao-Bäume und -Früchte sind bekanntermaßen sehr anspruchsvoll und erfordern intensive Pflege während des gesamten Jahres.

Ein neu gepflanzter und durch Pfropfung veredelter Kakaobaum fängt nach 2-3 Jahren an, Früchte zu tragen. Entscheidend für seine Entwicklung ist, dass er mindestens zweimal im Jahr beschnitten wird, sodass Sonnenlicht zu den Blüten durchdringen kann. Diese entstehen direkt am Stamm und werden innerhalb von 5-6 Monaten zu reifen Kakaofrüchten.

Die Experten, die das Team von Rausch bilden, kommen aus Deutschland, Costa Rica und aus aller Welt. Sie arbeiten vor Ort auf internationaler, interkultureller und interdisziplinärer Ebene zusammen – eine komplexe Herausforderung. Ihr persönliches Engagement macht die Vision von Rausch zu dem vielbeachteten Projekt, zu dem es sich bereits in kurzer Zeit entwickelt hat.

Das Interesse an der anderen Kultur, der Austausch von biologischem und handwerklichem Wissen und das Finden einer gemeinsamen Sprache prägen das vertrauensvolle und persönliche Arbeitsklima auf der Rausch Plantage. Nur so kann etwas Gemeinsames wachsen.

Innovation

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren